Breitensport

Im Umfeld des Modernen Fünfkampfes existieren einige Breitensportangebote für interessierte Sportler. Diese bieten die Möglichkeit vielseitige Mehrkämpfe auszuüben ohne alle fünf Diziplinen des Modernen Fünfkampfs zu beherrschen. Zu den regelmäßig angebotenen Wettbewerben gehören Biathle, Triathle und Laser-Run.

Informationen zu Trainingsmöglichkeiten und bevorstehenden Wettkämpfen erhalten Sie bei den Vereinen, Terminen oder über das Kontaktformular.

Biathle

Das Wettkampfformat Biathle ist eine Kombination der Disziplinen Schwimmen und Laufen. Es ist verwandt mit den Wettkampfformaten Swim&Run und Aquathlon, die beide aus der Triathlonszene entstanden sind. Beim Biathle wird wie beim Aquathlon zunächst eine Teilstrecke gelaufen, dann geschwommen und anschließend erneut gelaufen. Im Gegensatz zu den ausdauerorientierten Formaten sind die Streckenlängen beim Biathle an den Distanzen des Modernen Fünfkampfes orientiert. Daraus ergeben sich für alle Sportler und Sportlerinnen ab 17 Jahren die Streckenlängen: 1600m Laufen - 200m Schwimmen - 1600m Laufen. Für die Jüngeren und die Masters-Alterklassen sind die Distanzen kürzer.

Triathle

Mit dem Format Triathle existiert ein eigenständiger Dreikampf im Bezug zum Modernen Fünfkampf. Er besteht aus den Disziplinen Schießen, Schwimmen und Laufen. Die Wettkampfabfolge ist ähnlich der Wintersportart Biathlon, es werden nämlich mehrere Runden absolviert in denen die Disziplinen jeweils nacheinander durchgeführt werden. Auch beim Triathle wird sich an den Distanzen des Modernen Fünfkampfes orientiert. In den leistungsstärksten Altersklassen werden vier Runden absolviert, wobei in jeder Runde zunächst eine Schießserie auf 5 Treffer durchgeführt wird, anschließend werden 50m geschwommen und 800m gelaufen. Auch hier sind die Distanzen für jüngere und ältere Athleten reduziert.

Laser-Run

Laser-Run ist der Kombinationswettkampf der auch als letzte Disziplin des Modernen Fünfkampfes durchgeführt wird. Er besteht somit aus den Sportarten Laufen und Schießen. Die Distanzen sind bei diesem Wettkampf identisch mit den Anforderungen des Modernen Fünfkampfes. Die Besonderheit ist allerdings, dass es im Gegensatz zum Handycap-Start beim Fünfkampf, beim einzeln ausgetragenen Laser-Run einen Massenstart gibt. Die Wettkämpfe werden von den Verbänden meist als Vorführungen genutzt und finden daher in belebten Innenstädten bekannter Metropolen statt. Beispiele für Austragungsorte der Weltmeisterschaften sind Lissabon, Kapstadt und Dublin.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz